News

Stadtmeisterschaft 2019: Teilnehmer stehen fest

Das Teilnehmerfeld ist nun komplett. Am 02.12 war der Stichtag für die Qualifikation. Folgende Mannschaften haben sich für die Hallenstadtmeisterschaft 2019 in Duisburg-Rheinhausen qualifiziert:

VfB Homberg (Oberliga) FSV Duisburg (Oberliga)
SV Genc Osman Duisburg (Landesliga) Duisburger 1900 (Landesliga)
Spfr. Hamborn 07 (Bezirksliga) Viktoria Buchholz (Bezirksliga)
DjK Vierlinden (Bezirksliga) TuS Mündelheim (Bezirksliga)
Spvgg. Meiderich 06/95 (Bezirksliga) Duisburger FV 08 (Kreisliga A)
TSV Bruckhausen (Kreisliga A) DjK Wanheimerort (Kreisliga A)
GSG Duisburg (Kreisliga A) Rumelner TV (Kreisliga A)
Eintracht Walsum (Kreisliga A) VfL Rheinhausen (Kreisliga A)
Rheinland Hamborn (Kreisliga A) FC Albania Duisburg (Kreisliga A)
SV Duisssern (Kreisliga B) SV Rhenania Hamborn (Kreisliga B)

Informationen zur Stadtmeisterschaft 2019

Die Stadtmeisterschaft 2019 findet vom 03. – 05.01.2019 in der Sporthalle an der Krefelder Strasse in Duisburg-Rheinhausen statt.

Zu den bereits qualifizierten Teams kommen elf Mannschaften aus der Kreisliga A oder B. Aus der Kreisliga B qualifizieren sich höchstens zwei Teams für die Stadtmeisterschaft. Vorausgesetzt sie stehen auf Platz 1 der Tabelle. Bei Punktgleichheit entscheidet die Tordifferenz. Stichtag der Qualifikation ist der 15. Spieltag (02.12.). Für den Kreis 10 (Moers) wird auf den 15.Spieltag zurückgerechnet.

Die qualifizierten Teams werden rechtzeitig benachrichtigt und müssen am 19.12. 18 -19 Uhr in der Sportschule Wedau ihre Turnierunterlagen abholen.

Folgende Teams sind bereits qualifiziert:

VfB Homberg (Oberliga) Viktoria Buchholz (Bezirksliga)
FSV Duisburg (Oberliga) DjK Vierlinden (Bezirksliga)
SV Genc Osman Duisburg (Landesliga) TuS Mündelheim (Bezirksliga)
Duisburger 1900 (Landesliga) Spvgg. Meiderich 06/95 (Bezirksliga)
Spfr. Hamborn 07 (Bezirksliga)

 

VfB Homberg verteidigt den Titel

Stadtmeister 2018: VfB Homberg

Der VfB Homberg holt zum elften mal den begehrten Hallenstadtmeistertitel. Im Finale bezwang man die Sportfreunde Hamborn 07 mit 4:1.

Platz drei ging an den SV Genc Osman Duisburg. Dieser bezwang den Überraschungs-Halbfinalisten Duisburger FV 08 mit 3:2.

Erfreulich war in diesem Jahr die Zuschauerresonanz. Vor allem der MTV Union Hamborn hat mit seinen Anhänger für Stimmung in der Halle gesorgt.

Wir freuen uns aufs nächste Jahr.

2.Turniertag: Torfabrik Genc Osman und Hamborn 07

Die Gruppenspiele der Vorrunde sind zu Ende. Alle Favoriten qualifizierten sich für die morgige Finalrunde.

In Gruppe C setzte sich der SV Genc Osman Duisburg mit 12 Punkten vor dem Duisburger SV 1900 mit 9 Punkten durch.

Die Sportfreunde Hamborn 07 haben sich erfolgreich den Gruppensieg in Gruppe D geholt. Mit voller Punktzahl qualifizierte sich die Mannschaft für die Finalrunde. Auf Platz zwei folgte der Duisburger FV 08 und als bester Gruppendritter darf die  DjK Vierlinden morgen auch wiederkommen.

Die Finalrunde startet morgen um 12.30 Uhr.

1. Turniertag: Favoriten straucheln und eine Überraschung

Am ersten Turniertag haben sich die Ober- und Landesligisten kaum eine Blöße gegeben und sind in die Finalrunde am Samstag eingezogen.

Der VfB Homberg gewann alle seine Spiele und ist mit der vollen Punktzahl Gruppensieger geworden. Die Viktoria aus Buchholz folgte dem VfB mit 9 Punkten auf Platz zwei.

In Gruppe B setzte sie der FSV Duisburg mit 9 Punkten als Gruppensieger durch. Nur gegen den Nachbarn und drei Klassen tiefer spielenden MTV Union Hamborn mussten sie eine Niederlage hinnehmen. Dieser qualifizierte sich als bester Gruppendritter. Dank der besseren Tordifferenz landete der TSV Bruckhausen vor dem MTV auf Platz zwei.

Morgen geht es mit der Gruppe C & D ab 17.30 Uhr weiter.